Gewinner Weihnachts-Wettbewerb

Viele kleine und grosse Besucher schätzten beim Stand der Ludothek am Weihnachtsmarkt Legosteine und Würfel. Allen ein herzliches Dankeschön fürs Mitraten. Es waren total 232 Legosteine und 155 Würfel in den Gläsern.

Die besten Schätzer/innen sind:

-       Selina Signer, Ödenhofstr. 21, 9300 Wittenbach

-       Benita Frischknecht, Schlosshaldenstr. 49, 9300 Wittenbach

-       Marc Fecker, Haldenweg 5, 9300 Wittenbach

-       Rea Schlegel, Neusteig 3, 9300 Wittenbach

-       Silas Bucher, Grünaustr. 24, 9300 Wittenbach

Herzliche Gratulation den Gewinnern!

Ihr könnt aus einem Angebot an Spielen eines auswählen. Bitte holt euren Preis bis spätestens 24. Jan. 2014 direkt in der Ludothek an der Obstgartenstrasse 20 ab.

Neuheiten in der Ludothek

Herbstzeit heisst Einkaufszeit für die Ludothek. Ganz viele neue Spiele und Spielgeräte stehen für euch bereit. Wollt ihr mit neuen Fahrzeugen herumkurven oder die aktuellsten Hitspiele aus der Werbung ausprobieren?

Spielabend - Freitag, 20. Sept. 2013

Im Mittelpunkt standen diesmal verschiedene Karten- und Würfelspiele, allen voran das frisch erkorene Spiel des Jahres 2013 „Hanabi“. Hanabi ist ein lustiges, kooperatives Kartenspiel mit einfachen Spielregeln - ein Muss für alle Spielfreaks. An zwei Tischen wurde eine breite Palette von neuen Spielen ausprobiert. Ob Lobo 77, Quixx, Drecksau oder rot-schwarz-gelb, jeder hatte so seinen Favorit und weiss nun, was sicher ins nächste Reisegepäck mit eingepackt werden muss. Zur Stärkung gab es zwischendurch feine selbstgebackene Kuchen und die Zeit verflog im Nu.

Viele Spielefreudige an der 3. St.Galler SpieleNacht

Bereits zum dritten Mal wurde am Samstag, 9. November die St.Galler SpieleNacht durchgeführt. Der Verein Spiel des Jahres hat auch in diesem Jahr wieder einen Förderbeitrag für diesen Anlass gesprochen. Einige Sponsoren unterstützen die SpieleNacht und erhalten dafür eine Plattform an thematisch zur Firma passenden Spieltischen. Das Publikum strömt zahlreich – an die 750 Spielfreudige. Der Anlass hat sich etabliert!

Zahlreiche fleissige Helferinnen und Helfer der Ludotheken Wittenbach und St.Gallen sind an den Thementischen sofort zur Stelle und erklären die dort präsentierten Spiele. So entfällt mühsames Regellesen, das Spiel kann sofort beginnen. Viele Neugierige wagen sich daher an Neuheiten ran. Es können aber auch noch einige weitere Brett- und Kartenspiele aus dem Fundus ausgeliehen werden. Ergänzt wird das Angebot durch Geschicklichkeitsspiele und grosse Holzbrettspiele, die wohl nicht jeder zu Hause hat und an der SpieleNacht zum Ausprobieren bereit stehen. Dazu gehören auch der Cuboro-Wettbewerb und das neue Brettspiel "Cubor tricky ways". Wer dem ganzen Spielbetrieb kurz entrinnen will, schaut sich die Ausstellung aller "Spiel des Jahres"-Gewinner an oder stärkt sich im Spielbeizli.

Doch das Wichtigste: Den vielen Besuchern unterschiedlichster Altersklassen macht die SpieleNacht grossen Spass. Das Ambiente in den modernisierten Gewölben des Pfalzkellers trägt das Seine dazu bei. Hier spielt man gerne! Das haben wohl auch die Organisatoren gemerkt und empfehlen den Anlass schon für das nächste Jahr – 8. November 2014. www.spielenacht.ch  Fotos

Rückblick: Mysteriöser Fall im Schloss Dottenwil endlich aufgeklärt!

Sirenengeheul – ein Polizist – ein ungelöster Fall -  ein Schuhabdruck im Sand – ein verschlüsseltes Dokument -  gesicherte Fingerabdrücke -  eine Schar ausgewiesener Kinderdetektive. Klarer Fall! Da hatten sich doch die Teams der Ludothek Wittenbach und des Familienvereins fami in geheimer Mission im Schloss Dottenwil eingenistet.  Dabei verwandelten sie am vergangenen Sonntag das Schloss in ein Eldorado für grosse und kleine Detektive. Schön, dass so viele Familien aus Wittenbach und Umgebung der Einladung gefolgt sind und einen Ausflug zum Schloss unternommen haben.

Viele Fälle gab es an diesem Tag zu lösen, ob bei einem Foto-Orientierungslauf rund ums Schloss oder bei den Vorlesegeschichten im gemütlichen Turmzimmer. Die Geschicke galt es in verschiedensten Gesellschaftsspielen der Ludothek zu verfeinern. Das detektivische Handwerkszeug konnte in der Bastelwerkstatt hergestellt, die Grundfähigkeiten des Ermittelns in der Detektivschule erlernt werden.

Natürlich durften da echte Ermittler nicht weit sein. Beim Besuch durch zwei Polizisten konnten die Kinder erfahren, welche „Abenteuer“ ein Detektiv erlebt und was die Arbeit eines Polizisten ausmacht.

Die 120 geprüften Kinderdetektive erhielten natürlich auch einen echten Detektivausweis mit einem coolen Passfoto von Miss Marple. Sie dürfen ab sofort in Wittenbach und Umgebung ermitteln!

Die beiden ehrenamtlichen Teams der Ludothek Wittenbach und von fami – familie mitenand danken insbesondere dem Team der IG Schloss Dottenwil für die Gastfreundschaft und Bewirtung, der Polizei für den spontanen Einsatz sowie der Familie Kreutzer vom Fotogeschäft Hausamann für die Fotos.

Natürlich können die spannenden Detektivspiele auch in der Ludothek Wittenbach ausgeliehen werden. Infos zur Ludothek und zum Familienverein fami sowie Fotos vom Anlass finden Interessierte auf den jeweiligen Homepages der beiden Wittenbacher Vereine: www.ludowittenbach.chwww.fami-wittenbach.ch .

Text: Janine Gries (fami) Fotos vom Anlass

Adresse

Ludothek Wittenbach
Obstgartenstr. 20
9300 Wittenbach

Lageplan

Öffnungszeiten

Montag 17.30 - 19.30 Uhr
Mittwoch 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag

15.30 - 17.30 Uhr